Ken Wilber Revisited: Von Wilber ich Wilber V â € "ein Querschnitt der Wilber Phase I

durch Herausgeber

Ken Wilber ist ein Name, der in der Welt des Integral rechnen. Wenn Sie ein aufstrebender Integral Gelehrter oder auch ein Teilzeit â € œIntegralâ € Student, der mit dem Begriff Integral und alle Dinge, die es repräsentiert dillydallies sind, können Sie nicht ignorieren, Ken Wilber. Tatsächlich Wilber stellt das gesamte System der modernen Integralismus und seinen Werken eine große Rolle bei der Definition der Philosophie und nimmt es sich zu normalen Menschen. Er ist einer der ersten, um einen Versuch der Synthese alles â € machen "all die psychologischen, philosophischen, spirituellen und physischen Traditionen des menschlichen Wissens, wobei als Ausgangspunkt, â € œlaudable Eklektizismus und der immerwährenden Philosophie der Großen Kette des Seins â € "in einen Strom von Wissen oder einem so genannten â € œunified Theorie consciousnessâ €.

Dies ist die erste einer Reihe von Stellen mit dem Titel â € Oeken Wilber Revisited: Von Wilber ich Wilber VA €, die die fünf wichtigsten Stationen Wilber erkunden, von Phase I bis Phase V. Die Serie wird die Vor-vor dem Wiegen Nachteile von Wilbers Lehren durch die Analyse und Diskussion sowohl die Kritik und Lobreden, die in allen Phasen vorgenommen wurden. Wir beginnen mit der Phase I von Wilber.

Warum Wilber? Es ist oft eine Frage, warum sollte man mit Wilber zu starten, wenn es um die Integral-Philosophie geht? Es gibt mehrere Gründe vor allem unter ihnen sind: 1. Wilber ist der wichtigste Integral Philosoph, der die moderne Integral Bewegung 2. Er hat Pionierarbeit geleistet hat, diskutiert und analysiert, um fast jeden Bereich des Wissens in seinem Versuch, sie in sein Modell zu synthetisieren ( AQAL oder anderweitig). 3. Obwohl nicht ein origineller Denker in Bezug auf Aurobindo, Whitehead, Hegel oder Spinoza, ist er der erste, der eine € œintegrateâ € alle diese ursprünglichen Denker in die Integral-Stream. Zwar gibt es die Frage auf, was ist Wilbers Glaubenssystem und warum er so anders, als er auf das, was jetzt ist er war, hat eine Sache, eine verstanden werden € "Wilbers unermüdlichen Einsatz dazu beigetragen haben, die Menschen sehen die Dinge durch eine Integral-Objektiv, in ist all-Quadranten, alle Ebenen Perspektiven.

Bild Courtsey: Kheper.net

Trotz seiner Mängel, ist Wilbers Versuch, eine vereinheitlichende Theorie des Bewusstseins zu schaffen bemerkenswert und ein noch nie zuvor gemacht-Versuch. Sagt Jack Crittenden in seinem â € œWhat ist der Sinn des Integral â €, â € œWilber Ansatz scheint eine kohärente Vision, die sich nahtlos Wahrheitsansprüche aus Bereichen wie Physik und Biologie verwebt zur Verfügung gestellt haben?; die Umweltwissenschaften; Chaostheorie und die Systemwissenschaften; Medizin, Neurophysiologie, Biochemie; Kunst, Poesie und Ästhetik im Allgemeinen; Entwicklungspsychologie und ein Spektrum von psychotherapeutischen Bemühungen, von Freud zu Jung um Kegan; die großen spirituellen Theoretiker von Platon und Plotin im Westen bis Shankara und Nagarjuna im Osten; die Modernisten von Descartes und Locke zu Kant; Die Idealisten von Schelling zu Hegel; die Postmodernisten von Foucault und Derrida, um Taylor und Habermas; die Haupt hermeneutischen Tradition, Dilthey Heidegger zu Gadamer; die Sozialsysteme Theoretiker von Comte und Marx zu Parsons und Luhmann; kontemplativen und mystischen Schulen der großen meditative Traditionen, Ost und West, in der weltweit wichtigsten religiösen traditions.â €

Wilbers Phase I oder der Romantik: Jede bekannte Autor oder kreativer Künstler hat eine romantische Zeit am häufigsten zu Beginn seiner / ihrer Karriere. Wilber scheint nicht eine Ausnahme sein. Aber ein Unterschied von Wilber und anderen â € "er berät Integral Student, seine Phase ignorieren I und starten Sie mit dem Phase II.

Phase I der Wilber wird oft als Wilbers Romantik genannt, die im Jahr 1977 selbst beginnt und endet in 1979 Wilber nennt diese seine â € œRomantic-Jungiana € Periode wobei er unter dem Einfluss der transpersonalen Psychologie und der Jungschen und Esoterik Traditionelle Schule ist dachte. Wilber Ich begann mit der Veröffentlichung seines ersten Buches, Spektrum des Bewusstseins. Es wurde später von dem Buch, No Boundary gefolgt. Versucht in beiden Bücher, Wilber, eine Theorie, die eine â € œunifiedâ € Synthese des östlichen und westlichen â € œpsychological, philosophischen und spirituellen Karten consciousnessâ € (Alan Kazlev in seiner Web-Seite auf Ken Wilber) vorzuschlagen.

Ebenen des Spectrum: Wilber nimmt die Idee der Esoteric Traditionalisten, Theosophen, die Jungians und andere, wenn er sagt, dass â € œa einziges, universelles Lehre durch die scheinbar widersprüchlichen spirituellen, philosophischen und psychologischen Traditionen läuft, und was scheint zu sein, Konflikte sind tatsächlich das Ergebnis der Adressierung verschiedenen Stadien der consciousnessâ €. Dies ergibt sich aus der Wurzel Idee, dass alle verschiedene Dinge sind, sondern Teil eines einheitlichen Ganzen und haben abgesehen aufgrund der Unterschiede von Zeit, Raum und Wissen gemacht gewachsen.

Nach Wilbers Ebenen der Spectrum, entsteht Bewusstsein von einer darunter liegenden â € œGround von beinga € und teilt sich nach und nach in verschiedenen â € œdualistic oppositesâ €. Dies ist, wie die Risse auftreten. Vom Grund des Seins Zustand spaltet Bewusstsein in zwei â € "der Urgrund des Seins und des Selbst. Dann von dort passiert eine zweite Split-â € "zwischen Organismus und Umwelt. Die dritte Spalte geschieht zwischen dem Ich und dem Körper, während die vierte und die letzte passiert zwischen Persona und Schatten des Bewusstseins. Bei so vielen Spaltungen, das Ziel zu erreichen, Nirvana oder höher Zustände des Geistes kann nur erreicht werden, wenn eine Person vereint jede Dualität und gewinnt jedes zugrunde liegende Einheit innerhalb der dualistischen Unterschiede. Diese Zusammenführung Dualitäten und Identifikation der Einheit unter den Dualitäten zu € œmonisticâ € Bewusstseins und die Identifikation mit dem Absolute Wirklichkeit ein. Kurz gesagt, wenn Dualitäten sind vereint und die zugrunde liegenden, einigende Ströme identifiziert und zwischen verschiedenen Polen realisiert, man kann einen integralen Verständnis der Dinge zu erreichen und das wiederum kann zur Erreichung Gottheit oder Realisierung der absoluten Wirklichkeit führen. Aber warum Wilber lehnen diese Phase I? Was sind die Gründe oder besser gesagt, was sind Mängel, die Oberfläche in Wilber Phase I?

Kritik an Wilber I: Alan Kazlev sagt Phase I erinnert ihn an einem â € œinverted Version von Gurdjieff-Ouspenky Recht ThreeA € und sieht primitive von jedem anderen Winkel. Es ist, was Kazlev ruft eine â € œupside unten beachten € Darstellung der Gottheit oder was wäre Jung das kollektive Unbewusste nennen. Phase I bedeutet, dass das menschliche Bewusstsein zurückkehrt, wo es aus, der Perspektive der Jungschen und romantischen Philosophen, die spirituelles Wachstum als eine Rückkehr zu einem â € œedenicâ € Bedingung, die in der Vergangenheit bestanden betrachten austritt. Obwohl viele, einschließlich Wilber, diese Phase zurückweisen, es gibt ein paar, die unterstützende Ansprüche auf sie zu machen.

Stan Grof meint, dass Wilber ist unflexibel bei der Ablehnung seiner frühen Ideen. Dadurch, dass nicht in der er â € œintegralâ € in ganz leugnen seiner frühen Phase. Wie Stephen Dinan sagt in seinem â € œPost-Modern Monk and Modern Shaman: die Theorien von Ken Wilber und Stan GROFA €: â € œGrof hat festgestellt, dass authentische Rückfall in die tiefsten Schichten der Traumata, Blöcke und Neurosen ist entscheidend für die Heilung und weiteres Wachstum. In dieser Hinsicht seinem Entwicklungsmodell richtet mehr mit Carl Jung oder Michael Washburn, der Entwicklung im Erwachsenenalter als ein Prozess der spiralförmig durch Ursprünge verloren Potentiale der Psyche erneut anwählen zu sehen: eine Abfahrt und Rückkehr. Die Welt der Kinder und vor allem Föten, ist mit einer Belebung Numinosität (Heiligkeit) berechnet, was in der Regel Erwachsene lack.â €

Diese Bedeutung Regression gegeben ist wieder lose auf Konzept eines auf Basis € œfetal numinosityâ € oder die Überzeugung, dass kleine Kinder mystischen oder spirituellen (Denken Sie daran, Wordsworths â € œTrailing Wolken Glorya €). Da man nicht weiß, ob Kinder eine vorgeburtliche Existenz und stellen spirituellen und mystischen Qualitäten, muss man nur zustimmen Wilber in seiner Ablehnung der Phase I. Christian De Quincey in seiner Zeitung â € žDie Promise of Integralismâ € verurteilt zu Wilbers komplette Ablehnung der Phase I. Er nennt Wilbers Ablehnung als die Ablehnung der â € žDie ontologischen Bedeutung feelingâ €.

Noch eine weitere große Schwachstelle in Phase I war, indem Sie versuchen, verschiedene Ideen zusammen Joch, schlägt Wilber, in die Tiefe zu ihnen zu gehen. Ein Kritiker sagt, dass ein paar Probleme mit dem Wilberian Methodik zu begreifen Dinge â € "1. Keine ontologische Unterscheidung, 2. Misunderstanding von Originalquellen, 3. â € (wir werden dies in Phase II mit Wilbers Verständnis von Sri Aurobindo zu finden) sind Oeno Geld für eine zusammengetragen von Tatsachen TOA tatsächlich incorrectâ werden € werden (das heißt, gemäß Wilber, ist direkt über etwas, was jeder). Aber der letzte Punkt wird von vielen bestritten, und ein weiterer Kritiker meint, â € œWilber sagt, dass da kein Geist kann 100% Fehler zu produzieren, enthält jede Theorie unersetzliche Wahrheit. Dies ist eine nicht Sequitor. Auch wenn kein Geist kann immer falsch sein, kann eine bestimmte Theorie oder Proposition 100% wrong.â € sein

Richtig oder falsch, Wilber selbst bestreitet die erste Phase seines ganzheitliches Denken. Er schlägt vor, die Integral Schüler mit seiner zweiten Phase beginnen, wobei er bespricht kunstvoll auf einem Entwicklungs, â € € œgrowth zu einem Modell des Bewusstseins goodnessâ, die Integration der östlichen Mystik und westlichen Psychologie, einschließlich des tibetischen Buddhismus / Aurobindo inspiriert Modell â € œinvolution- EvolutionÂprozesse €. Wir werden uns auf Wilber Phase II in den nächsten Post zu diskutieren.

"Ken Wilber Revisited" ist eine Serie von Posts über Ken Wilber und die Entwicklung seines Integral Theorie. Sie können mehr über Wilber und der Kritik an seiner Phasen in unserer Beiträge weiß ich Wilber , Wilber II , III Wilber , Wilber IV und V. Wilber

Reference Links:

1. Alan Kazlev die â € Oeken Wilberâ € auf seiner Website

2. Alan Kazlev des Wilbers Phase I â € "der Romantik

3.a Don Salmon: Übersicht Ken Wilbers Theorie der Integrale Psychologie

comments… read them below or add one } {18 Kommentare ... lesen sie unten oder fügen Sie ein }

wqdlphswu 13. Juli 2010, um 6:04 Uhr

pTXzg3 nopdqbnunutn , [url = http: //rsidlbssezof.com/] rsidlbssezof [/ url], [link = http: //qhanygocssbh.com/] qhanygocssbh [/ link], http://aheqstxgaquu.com/

RaeRaeMcJJ 15. Juli 2010, um 3:09 Uhr
bingoyappi 15. Juli 2010, um 6:15 Uhr
xxMeginxx 16. Juli 2010, um 4:37 Uhr
TheWrathMan 16. Juli 2010, um 6:06 Uhr
ScarletKnight 16. Juli 2010 um 10:23 Uhr
xsanozuke 17. Juli 2010, um 9:48 Uhr
SassieGRule 17. Juli 2010, um 4:44 Uhr
josheczam 17. Juli 2010 um 11:22 Uhr
arasesat 18. Juli 2010, um 4:36 Uhr
titaniumfish 19. Juli 2010, um 3:32 Uhr
CocoRinnie 19. Juli 2010, um 9:33 Uhr
Ryocale 20. Juli 2010 um 11:21 Uhr
Xmarines14X 20. Juli 2010, um 9:36 Uhr
Murrland 21. Juli 2010, um 1:42 Uhr
ummooya 21. Juli 2010, um 5:06 Uhr
indigoana 22. Juli 2010 auf 4.28
be4verr 22. Juli 2010, um 6:23 Uhr

Zurück nach:

Next post: