Integrale Politik: Ken Wilbers "Third Way" von Innen- und Außenentwicklung

durch Herausgeber

Ken Wilber ist der Mann hinter dem, was ist heute weithin als das 'Integral Theory ". Ken Wilbers Theorie wird von vielen Politikern und Sozialaktivisten als All-Quadranten-Theorie, die die Integration von der rechten und linken Ideologien der Politik betont befürwortet. In einer Einführung in das Band 8 der Gesammelten Werke von Ken Wilber, Wilber wirft Licht auf, warum er glaubt, dass Innen- und Außen Entwicklung kann nur die â € œThird Waya € oder den Integral Weise von politischen Denkern gesucht zu werden. Thisa â € œThird Waya €, Wilber meint, sollte eine Ehe des â € œbest der liberalen und der conservativeâ € sein und sollte eine All-Niveau, alle-Quadranten-Framework, um eine weltzent Änderung von Politikern prophezeite unterstützen.

Was ist die Notwendigkeit für alle-Quadranten-politischen Theorie? Mit zu viel los zwischen den rechten und linken Flügel, mag man sich fragen, ob man braucht eine andere politische Theorie, die alle-Quadranten ist und bringt die besten Ideen sowohl von der liberalen und konservativen Standpunkte. Während die Notwendigkeit einer â € œThird Waya € vielleicht Gegenstand einer gesonderten Debatte, kann es von den Ansichten der Politiker zu entnehmen, dass viele Denker heute für eine Option, die anders ist und doch auf der Suche ist ein Zusammenhalt der sowohl von der rechten Hand und linken politischen Theorien. Eine gegenseitige Befruchtung von originellen Ideen ist das Gebot der Stunde, und Ken Wilber, zusammen mit vielen anderen Theoretikern, hat den Puls der Politiker und Ideologen, die den starken Wunsch, ein â € œThird Waya € auf das Durcheinander zu löschen und zu vernichten finden haben gespürt Leiden und Ungleichheit in der Welt. Wahrscheinlich, Bill Clinton bezog sich auf dieser dritte Weg, als er bekräftigte, â € œVital Centera € in seinen Reden und vielleicht, George W. Bush sprach von der gleichen, wenn er von â € œCompassionate Conservatismâ € oder Tony Blair erwähnt wurde darüber beim Wiederkäuen er tatsächlich auf die Notwendigkeit eines â € œThird waya € bezeichnet.


Ken Wilbers Integrale Politik: Laut Ken Wilbers Up From Eden, die Liberalen und die Konservativen haben unterschiedliche Meinungen in Bezug auf die Ursache menschlichen Leidens. Während die Liberalen behaupten, dass jeder andere Leiden verewigt von einem objektiven Grund, die Konservativen immer Attribut das Thema als die Ursache. Zum Beispiel, wenn eine Person leidet, die Liberalen neigen dazu, die Gesellschaft, soziale Einrichtungen, schlechten Zustand der Wirtschaft usw. als die einzigen Ursachen für den Zustand der einzelnen schuld. In diesem Fall wird der einzelne Gegenstand, der gezwungen ist, zu leiden, weil der objektive Ursachen / factors. Auf der anderen Seite, eine konservative tadelt die einzelnen als Grund für sein eigenes Leiden. Faulheit oder Mangel an Wissen oder richtige Selbstmotivation vielleicht festgestellt, wie die Ursachen.

Während die Liberalen wollen â € œobjective interventionâ € in sozialen Situationen zu beheben, die Konservativen empfehlen Veranlassung der Werte und subjektive Anlage des Individuums und seiner / ihrer Familie. Die liberale Forderung nach Reform der Umverteilung von Vermögen umfassen, auch das Schneiden der Wirtschaftskuchen und Gleichheit aller Klassen und Schichten der Gesellschaft. Die typische konservative Forderung nach Reform wäre, ein Gefühl der Verantwortung, die Werte der Familie, die Moral, Arbeitsethik usw. in und individuelle und dadurch zu vermitteln, ihn zu motivieren, sich in seiner Umgebung übertreffen.

Da diese beiden Wege sind Extreme, in dem eine auf Kosten des anderen gedeihen will, sucht Ken Wilber eine â € œThird Waya €, die über Innen- und Außen Entwicklung das Beste aus der liberalen und konservativen integriert.

Dritter Weg - Interieur und Exterieur-Entwicklung: Wilber meint, â € œBoth die inneren und äußeren Quadranten sind gleichermaßen real und ebenso importantâ € und versucht, sowohl die Faktoren, mit Gelassenheit und weltzentrischen Ansatz zu besuchen. Eine dritte Möglichkeit, gemäß Wilber, kann nur erfolgreich sein, wenn es im Innen- und Außenentwicklung, der linken und der rechten Seite, die subjektive und die objektive betont. Interior Faktoren würden von Werten enthalten, das heißt, der Moral, der Entwicklung des Bewusstseins usw. Äußere Faktoren würde das Wirtschaftswachstum, technologische Fortschritte, materiellen Wohlstand, soziale Sicherheit, Umweltschutz usw. gehören Wenn sowohl die Innen und Außen sind gepflegt und miteinander verschmolzen, menschliches Leid gelindert werden und eine stabile politische Theorie kann angekommen werden. Damit dies geschehen kann, sollte die Entwicklung des individuellen Selbst von der â € œegocentricâ € auf die â € œsociocentricâ € und â € œworldcentricâ € passieren. Mit anderen Worten bedeutet dies, Anlassen nach unten der Gesellschaft â € œrational-egoicâ € Selbst, das mit liberalen Denkens entstanden. Auch die starken Glauben an die â € œflatlandâ € oder â € œscientific materialismâ € sollte kontrolliert werden.

Wir können in Gedanken Ken Wilbers auf, warum der Liberalismus zu einem â € œpolitical Champion der flatlandâ € und sehen, warum das so ist ein großes Hindernis für die â € œThird Waya € in den nächsten Artikel zu erreichen.

Zurück nach:

Next post: